Aktuelles aus dem Schulleben

Organisation erste Schulwoche

Liebe Eltern, liebe Schüler,

hier sind alle wichigen Informationen für die erste Schulwoche im neuen Schuljahr 2019/20:

Elternbrief

Ein Schwerpunkt im Bildungsplan des Faches Gemeinschaftskunde ist in Klasse 7 das Thema „Politik in der Gemeinde“. Dabei beschäftigen sich die Schüler unter anderem mit dem Amt des Bürgermeisters, dem Stadt- bzw. Gemeinderat und der Verwaltung als den wichtigsten Organen einer Stadt oder Gemeinde. Aus diesem Grund begaben sich die Siebtklässler der Gemeinschaftsschule Neubulach in der letzten Woche vor den Sommerferien auf Einladung von Frau Bürgermeisterin Schupp in das Neubulacher Rathaus, um abseits von Schulbuch und Unterricht Einblicke vor Ort erhalten zu können.

➔ Weiterlesen

Frau Werling und Herr Grötzinger haben während des letzten Schuljahres einen besonderen Einsatz gezeigt. Beide haben neben ihrer Arbeit an unserer Schule das Kontaktstudium "Informatik, Mathematik, Physik" absolviert. Das Studium vermittelt fachwissenschaftliches Hintergrundwissen und praktische Programmiererfahrung in Form eines Blended-Learning-Konzepts, bei dem sich Online-Angebote und Präsenzphasen abwechseln. Betreut wurden die Studenten dabei durch Tutoren der Universität Konstanz.

In einer Feierstunde wurden die Zertifikate über den erfolgreichen Abschluss übergeben. Besonders erfreulich: Frau Werling gehört zu den 17 besten Absolvent/innen des Kurses.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Hier geht es zur offiziellen Mitteilung des Kultusministeriums.

➔ Weiterlesen

Wir bedanken uns bei allen für die gute Zusammenarbeit im Schuljahr 2018/19 und tanken über die Sommerferien neu auf. Für alle, die noch auf der Suche nach einer Urlaubslektüre sind: Hier gibt es unseren Infobrief zum SJ-Ende zum Download.

➔ Weiterlesen

Am Freitag, den 19.07.2019 gab es für unsere Schüler/innen der Klassen 1-4 ein fußballerisches Highlight: Der SC Neubulach veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Fußballverband den "Sepp-Herberger-Tag". In vielen Stationen konnten die Schüler/innen Spaß am Fußball erleben und auch das Fußballabzeichen "Paule" in den Kategorien Gold, Silber und Bronze erwerben.

 

Wir danken dem SC Neubulach für die Organisation und die Durchführung des tollen Tages. Hier war fußballerisches Herzblut erlebbar und für unsere Kinder war es ein tolles Erlebnis. Wir wissen, dass eine derart große Veranstaltung während der Schulzeit (sehr viele Vereinsmitglieder haben extra Urlaub dafür genommen!) keine Selbstverständlichkeit darstellt und freuen uns, dass wir einen solch engagierten Verein in unserer Nachbarschaft haben. Vielen Dank für alles!

 

Hier geht es zur Berichterstattung im Schwarzwälder Boten vom 21.07.2019.

➔ Weiterlesen

Das baden-württembergische Berufswahlsiegel BORIS zeichnet Schulen aus, die über ein umfassendes Konzept in diesem Bereich verfügen. In einem anspruchsvollen Bewerbungsverfahren müssen die Schulen dabei darlegen, wie sie die Berufs- und Studienorientierung umsetzen. Schließlich kommt eine externe Expertenkommission an die Schule und prüft das Konzept vor Ort "auf Herz und Nieren". Am 15. Mai fand dieses sogenannte "Audit" an der GMS Neubulach statt und es ging gut (sogar sehr gut) aus. Vor zwei Wochen wurde der Schule das Siegel im Rahmen einer Feierstunde in der IHK in Pforzheim überreicht und am 23.07. wurde es im Beisein von Frau Bürgermeisterin Petra Schupp und IHK Vertreter Günter Brecht feierlich an der Schule angebracht. "Wir sprechen hier wirklich von einer herausragenden Exzellenz" lobte Günter Brecht das Konzept der Schule und verkündete die frohe Botschaft: Die GMS Neubulach wurde von der IHK in Konstanz als eine von zwei baden-württemberigschen Botschafterschulen ernannt, die unser Land im September bei einer großen bundesweiten Tagung in Berlin vertreten werden. Auf der Tagung im Haus der deutschen Wirtschaft werden viele hochkarätige Gäste und Referenten zu begrüßen sein. Das Thema der Tagung sind die Herausforderungen im Bereich der Berufs- und Studienorientierung im Zeitalter der Digitalisierung.

Hier geht es zum Artikel im Schwarzwälder Boten über die Anbringung des Siegels vom 25.07.2019.

Hier geht es zum Artikel im Schwarzwälder Boten über die Siegel-Verleihung in Pforzheim vom 17.07.2019.

Hier geht es zum Artikel im WOM vom 24.07.20198.

➔ Weiterlesen

Gemeinschaftsschulen verstehen sich als „Schule für alle“ und die Idee, dass sehr unterschiedliche Lernende auf allen Niveaustufen gemeinsam erfolgreich lernen und arbeiten und trotzdem als Gemeinschaft eng zusammenhalten können, gehört zum Selbstverständnis dieser Schulart. Dies wird an der Gemeinschaftsschule Neubulach bereits beim Logo deutlich, das aus unterschiedlichen Puzzleteilen besteht, die aber zusammenpassen und zusammenhalten und so ein Ganzes ergeben.

Beim mittlerweile renommierten bundesweiten Wettbewerb „Vielfalt = Klasse“ des Schreibwarenherstellers PILOT konnte nun die Klasse 6b mit ihrer sehr engagierten Klassenlehrerin Verena Theimel den ersten Platz im Sekundarbereich erreichen.

➔ Weiterlesen

Wie kann es einer Schule gelingen, die Schülerinnen und Schüler möglichst so auf die Zeit nach der Schule vorzubereiten, dass sie eine gute Orientierung über die unterschiedlichen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten und über die weiterführenden Schulen gewinnen können und gleichzeitig schon während der Schulzeit die Möglichkeit haben, ihre Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten so zu entwickeln und zu erkunden, damit die Frage der Berufswahl erleichtert wird?

Eine Möglichkeit dies zu erreichen stellen Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen dar. Sie zielen in der Regel auf eine win-win-Situation ab: Auf Seiten der Schulen freut man sich über die Unterstützung im Bereich der Berufsorientierung und über lebensnahe und berufsbezogene Projekte, die mit den Bildungspartnern durchgeführt werden. Die Unternehmen ihrerseits haben über die Bildungspartnerschaften die Möglichkeit, sich potentiellen Auszubildenden vorzustellen und ihre Ausbildungsmöglichkeiten bekannt zu machen.

Eine solche Bildungspartnerschaft wurde Anfang Juli zwischen dem Klinikverbund Südwest und der Gemeinschaftsschule Neubulach unterzeichnet.

Hier geht's zur Berichterstattung im Schwarzwälder Boten vom 06.08.2019.

➔ Weiterlesen


Liebe Eltern,

am letzten Schultag, Freitag, 26. Juli 2019, endet der Unterricht für alle Klassen am Hauptgebäude in der Friedrich-Duss-Str. um 10:45 Uhr. Unterrichtsbeginn für die Klassen 1 + 2 ist um 8:10 Uhr in der Mathildenschule.

Wir wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien.

Elternbrief

 

➔ Weiterlesen

Am Dienstag den 09.07.2019 hatten die Technikgruppen der Klassenstufe 8 die Gelegenheit unseren Bildungspartner, die Firma Veyhl in Zwerenberg, zu besuchen.

➔ Weiterlesen

Bereits zum zweiten Mal in Folge fand in Kooperation mit der Lindenrainschule Ebhausen ein englisches Theaterstück für die Klassenstufen 5-6 statt. Zu Gast war, wie im letzten Schuljahr auch, das Theatre@School, ein englischsprachiges Tourneetheater, bestehend aus professionellen Schauspielern aus England, Schottland, Wales oder Irland. Zu sehen gab es ein abenteuerliches Stück rund um den Piratenkapitän Crab und seine Suche nach einer sagenumwobenen Schatzinsel. Das mitreißende Stück lebte von viel Musik, Gesang, Tanz und einer schülergerechten Publikumsbeteiligung und zog so die Schüler/innen schnell in seinen Bann.

Hier geht's zur Berichterstattung im Schwarzwälder Boten vom 11.07.2019.

➔ Weiterlesen