Aktuelles aus dem Schulleben

An der Gemeinschaftsschule Neubulach gibt es zwei Aquarien, die sowohl zur Atmosphäre im Schulgebäude positiv beitragen, mit denen aber auch pädagogische und fachliche Ziele verfolgt werden.

 

 

➔ Weiterlesen

"Es ist gut, wenn junge Leute den Wert gegenseitiger Hilfe erfahren, und bei Unfällen auf keinen Fall danebenstehen und filmen." So bringt es Ute Bihler-Wick, die erste Vorsitzende des Vereins "Altes Rathaus Neubulach" auf den Punkt. In seiner jüngsten Hauptversammlung beschloss der Verein großzügig einen Teil seiner Einnahmen zu spenden. Unterstützt werden an unserer Schule der Aufbau der Schülerbücherei, die Ausstattung und Ausbildung der Schulsanitäter und das Projekt "Feuerwehr macht Schule" mit insgesamt 1.250€. Wir sind begeistert, danken dem Verein "Altes Rathaus Neubulach" herzlich für diese tolle Spende. Sie hilft uns, unsere wichtigen Entwicklungsprojekte weiter voranzutreiben!

Zur Berichterstattung im Schwarzwälder Boten vom 08.04.2019.

➔ Weiterlesen

Wenn Lernen erfolgreich sein möchte, braucht es gute didaktisch-methodische Settings im Unterricht, motivierende Unterrichtsformen und nicht zuletzt Lernstrategien, die dafür sorgen, dass die Lernprozesse möglichst nachhaltig und motivierend erfolgreich verlaufen können. Nachdem an der Gemeinschaftsschule Neubulach bereits im letzten Schuljahr ein Vortragsabend mit dem Bildungsforscher und Lernpsychologen Prof. Dr. Diethelm Wahl stattgefunden hat, gab es auch in diesem Schuljahr ein Elternseminar zum selben Themenkomplex.

Der Initiative und Einladung des Elternbeirates der Schule zum Seminar „einfach clever lernen“ folgten am Montag, den 01. April zahlreiche Eltern in die voll besetzte Turn- und Festhalle in Neubulach.

➔ Weiterlesen

Unseren Schulsanitätsdienst gibt es seit dem letzten Schuljahr und die "Sanis" leisten einen wertvollen Beitrag zu unserem Schulleben. Sie helfen bei Verletzungen und Unfällen, verarzten Wunden, holen bei Bedarf den Krankenwagen und machen eine professionelle Übergabe an die Profis. Wir wissen, was sie drauf haben und was wir an ihnen haben! Nun haben sie es beim Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuz öffentlich gezeigt und dabei so gut abgeschnitten, dass sie sich für den Landeswettbewerb qualifiziert haben.

Zur Berichterstattung im Schwarzwälder Boten vom 15.03.2019.

Wir gratulieren herzlich und wir sind sehr stolz auf euch!

➔ Weiterlesen

Wie wird ein „Lesemuffel“ zum „Bücherwurm? Dem Aufruf: „Schock deine Eltern – lies ein Buch!“ folgt in der heutigen Zeit niemand mehr. Im Gegenteil: Aus motivationspsychologischer Sicht ist der extrinsische Anreiz sicherlich nicht tragfähig und zudem moralisch fragwürdig. Aus diesem Grund versucht die GMS Neubulach, den Schüler/innen das Lesen, sei es als Freizeitbeschäftigung oder zum Wissensgewinn, durch eine Vielzahl anderer Maßnahmen schmackhaft zu machen. Dazu gehört auch die neu eröffnete Schülerbücherei. Diese verfolgt das Ziel, den Schüler/innen unkompliziert und niederschwellig ein spannendes und vielfältiges Angebot an guter Kinder- und Jugendliteratur bereitzustellen. Ganz nach dem Motto: „Der Appetit kommt beim Essen“ sind wir überzeugt davon, damit einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur Förderung von Leselust und Lesemotivation zu leisten.

Zur Berichterstattung im Schwarzwälder Boten vom 11.03.2019.

➔ Weiterlesen

Es war seit Jahren ein lang gehegter Wunsch von Schüler/innen, Elternschaft und der Schule selbst. Doch Austauschpartner zu finden ist gar nicht so leicht. Umso mehr freut es uns, dass es in diesem Jahr erstmals gelungen ist einen Schüleraustausch mit Frankreich auf die Beine zu stellen. Unter der Gesamtleitung von Herrn OStR Andreas Wolf konnte gemeinsam mit der GMS Althengstett das Collège les Pins in Castries (in der Nähe von Montpellier) gewonnen werden und unsere Schüler/innen verbrachten eine spannende Woche mit vielen bleibenden Eindrücken und Einblicken in die fanzösische Kultur, das dortige Schulleben und das Leben in ihren Gastfamilien.

Zur Berichterstattung im Schwarzwälder Boten vom 26.02.2019.

➔ Weiterlesen

Liebe Eltern,

vielleicht haben Sie die Berichterstattung im Schwarzwälder Boten am 15. Februar 2019 verfolgt. Darin wurde berichtet, dass im Zuge des dritten Bauabschnitts (Beginn im Sommer 2019) der bisherige Altbau nicht für den Unterricht benutzt werden kann. Den Artikel dazu finden Sie hier. Was nun einige Eltern besorgt und uns sehr ärgert ist die Überschrift „Umbau macht Unterricht unmöglich“. Denn sie ist schlicht und einfach nicht richtig!

➔ Weiterlesen

Wir laden interessierte Eltern und Schüler/innen herzlich zu folgenden Veranstaltungen ein:

Am Mittwoch, 13. Februar, findet um 19 Uhr ein Informationsabend statt. Dabei präsentieren Schulleitung und Lehrkräfte im Multifunktionsraum (im zweiten Obergeschoss im Neubau) das pädagogische Konzept und die Arbeitsweisen an der Gemeinschaftsschule und es gibt die Möglichkeit die Räumlichkeiten zu besichtigen, in denen die kommenden fünften Klassen untergebracht sein werden.

Montag, 18. Februar 2019, findet von 13.30-15.30 Uhr unser Hospitationsnachmittag statt. Nach einer kurzen Einführung in das Konzept der Schule gibt es die Gelegenheit für Eltern und interessierte Schüler/innen den Unterricht an der GMS „live“ mitzuerleben und direkt in den schulischen Alltag hinein zu „schnuppern“. Treffpunkt ist der Multifunktionsraum im 2. Stock des Neubaus.

Zur Berichterstattung im Schwarzwälder Boten.

➔ Weiterlesen

Ein besonderes Highlight für unsere Projektgruppe von „Feuerwehr macht Schule“ stellte die Vorstellung des neuen Drehleiterfahrzeugs der Feuerwehr Wildberg am vergangenen Donnerstag dar. Dabei wurden die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten besprochen und anhand einer Rettungsübung aus dem zweiten Stock des Neubaus praktisch in die Tat umgesetzt.

Zur Berichterstattung im Schwarzwälder Boten vom 07.02.2019.

➔ Weiterlesen

Am Donnerstag, den 24. Januar fand der jährliche Wintersporttag der Gemeinschaftsschule Neubulach statt – und es ging früh los! Bereits kurz nach 6 Uhr wurden die fünf Busse beladen. Das Besondere in diesem Jahr: Nachdem die Schüler/innen an den Wintersporttagen in den letzten Jahren immer auf verschiedenen Angeboten in der Region verstreut waren, fuhr in diesem Jahr die gesamte Sekundarstufe gemeinsam an den Feldberg.

Zur Berichterstattung im Schwarzwälder Boten vom 03.02.2019.

➔ Weiterlesen