Beratung und Unterstützung

Bestmögliche Begleitung unserer Schüler/innen

Wir streben eine professionelle Begleitung unserer Schüler/innen an. Diese kann nur im Miteinander aus Eltern und Lehrkräften gelingen. Aus diesem Grund spielt Beratung eine große Rolle an unserer Schule. Die Beratung umfasst dabei folgende Aspekte:

  • Beratung als Information
  • Beratung zur Entscheidungshilfe
  • Beratung als Problemlösungshilfe
  • Beratung als Meinungs- und Erfahrungsaustausch
  • Tipps, Tricks und konkrete Lösungsideen.

Dabei kommt dem direkten Gespräch zwischen Eltern und Lehrkräften eine zentrale Bedeutung zu. Die Lehrkräfte sind die ersten Ansprechpartner für Eltern.

Dennoch gibt es Situationen, in denen die Beratung durch die Lehrkräfte alleine nicht ausreicht und es zusätzliche professionelle Unterstützung erfordert. Wir arbeiten daher seit Jahren eng mit den nachfolgenden Institutionen zusammen und empfehlen, wenn es notwendig erscheint, die Kontaktaufnahme.

Beratungslehrerin Frau Peußer
Unsere Kollegin Frau Peußer arbeitet als Beratungslehrerin. Sie ist Ansprechpartnerin bei Fragen zur Schullaufbahn, zu Lern- und Leistungsproblemen, zu emotionalen und motivationalen Problemen oder zu Schwierigkeiten im (Sozial-)Verhalten.
Link zur Seite von Frau Peußer

Sonderpädagogin Frau Kolbe
"Inklusion ist ein Prozess und gleichzeitig ein Ziel, menschliche Verschiedenheit als Normalität in unserer Gesellschaft anzunehmen und wertzuschätzen." (Georg Staudacher).
Seit dem Jahr 2015 sind alle Schulen und alle Schularten verpflichtet inklusive beschulte Schüler/innen aufzunehmen. Doch es sind nicht alle Angebote vergleichbar und die Entscheidung, welches Angebot für welches Kind bestmöglich geeignet ist, gestaltet sich oft schwierig. Wir sind sehr froh, dass wir mit Frau Kolbe eine ausgebildete Sonderpädagogin im Kollegium haben. Sie arbeitet mit unseren inklusiv beschulten Schüler/innen. Darüber hinaus berät sie bezüglich der einzelnen Angebote und koordiniert die Antragstellungen auf sonderpädagogische Unterstützung. Sie erreichen Frau Kolbe unter e.kolbe@gms-neubulach.de oder unter der Telefonnummer 07053/968617.

Schulpsychologische Beratungsstelle am Schulamt Pforzheim
Die Schulpsycholgogische Beratungsstelle ist Ansprechpartner bei Schwierigkeiten, die im schulischen Kontext auftreten. Dazu gehören u.a. Probleme der Kinder und Jugendlichen rund um Lernen, Motivation und Konzentration, Angst, Schulvermeidung, Schulunlust, schulische Konflikte und Mobbing.
Link zur Schulpsychologischen Beratungsstelle

Erziehungspartnerschaft des Landratsamtes
Die Psychologen der Erziehungspartnerschaft beraten in Fällen rund um die generelle Entwicklung der Kinder und Jugendlichen, z.B. wenn Ihr Kind unglücklich wirkt, wenn es von Ängsten, Wut oder anderen Gefühlen geplagt ist, wenn es ihm schwer fällt, Freunde zu finden, bei Fragen zum Verhalten zu Hause, im Kindergarten, Schule oder Freizeit sowie bei Beziehungs- und Familienkonflikten und bei sonstigen Krisensituationen.
Link zum Unterstützungsangebot der Erziehungspartnerschaft des Landratsamtes


Alle Unterstützungs- und Beratungsangebote unterliegen einer strengen Verschwiegenheit und stehen Schüler/innen und Eltern selbstverständlich kostenfrei zur Verfügung.