Informationen zu den Neigungsgruppen

Kunst, Natur und Musik in den Klassen 3 und 4

für das 3. und 4. Schuljahr können die Schülerinnen und Schüler Neigungsgruppen auswählen. Diese werden am Neigungsgruppen-Tag vorgestellt. Die wesentlichen Informationen zu den Neigungsgruppen haben wir hier für Sie nochmals zusammengefasst.

  • Die Neigungsgruppen werden am Ende des zweiten Schuljahres für die darauffolgenden zwei Schuljahre gewählt. Die Wahl ist verbindlich, d.h. ein Wechsel ist nicht möglich.

  • Der Unterricht in den Neigungsgruppen ist additiv, das heißt es werden Fachinhalte vertieft und über das im Bildungsplan verbindlich vorgeschriebene Maß hin ausgebaut. Der Unterricht in den dazu passenden Fächern wird durch die Neigungsgruppen nicht ersetzt und findet trotzdem statt. Beispiel: Wählt ein Kind die Neigungsgruppe „Kunst“, hat es trotzdem regulären Kunstunterricht.

  • Es stehen drei verschiedene Fachrichtungen zur Wahl:

KUNST:
Es wird mit Techniken und künstlerische Darstellungsweisen gearbeitet, die Inhalte des Bildungsplanes vertiefen und erweitern. Beispiele aus dem aktuellen Schuljahr sind: „Fabeltiere aus Pappmache“ oder die Herstellung von Fliesenmosaiken.

NATUR:
Hier steht die Natur im Mittelpunkt. So werden beispielsweise auf der Wiese, im Wald, in Hecken und Büschen, an Tümpeln und am Teich viele verschiedene Tiere und Pflanzen kennengelernt. Dabei ergeben sich immer wieder auch kleine „Forscherprojekte“, z.B. beim Mikroskopieren oder auf Spurensuche. Die Neigungsgruppe wird oft auf der Schulwiese am Schleifberg in Oberhaugstett sein, wo es das Bienenhaus, das Wildbienenhotel und viele verschiedene Obstbäume gibt.

BLÄSERKLASSE:
Die Schülerinnen und Schüler lernen eine Stunde pro Woche in Kleingruppen ein Blasinstrument spielen und haben zwei gemeinsame Stunden, in denen sie als Ensemble zusammen spielen. Der Instrumentalunterricht wird durch Lehrkräfte der Musikschule Wildberg erteilt. Gelernt werden können: Klarinette, Saxophon, Querflöte, Trompete, Posaune und Tenorhorn. Im Gegensatz zu den beiden anderen Neigungsgruppen können wir die Teilnahme an der Bläserklasse nicht kostenfrei anbieten. Momentan kostet sie 33€ pro Monat und einen Einmalbetrag von 15€ für Noten und Verbrauchsmaterialien. Hier geht es zum Bericht des Schwarzwälder Boten über die Teilnahme der Bläserklasse am Wertungsspiel.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung. Sprechen Sie einfach die Klassenlehrkräfte Ihres Kindes an.