Unsere Patenkinder

GMS Neubulach unterstützt Kinder in Brasilien

Uns geht es gut – aber was ist mit denen, denen es schlecht geht? Die unsere Hilfe brauchen, um Lesen und Schreiben lernen zu können? Die ohne gesunde Vesper in die Schule gehen, weil kein Geld für Obst da ist? Die froh sind, ordentliche und warme Kleidung und gute Schuhe zu besitzen?

Wir können helfen - und wir helfen! Seit 1997 unterstützt unsere Schule Patenkinder in Brasilien. Monatlich überweisen wir 70,00 Euro an die ➔ Kindernothilfe und unterstützen mit diesem Betrag diese beiden Kinder:

Jheneff Lorrane Pereira Bastos

Jheneff ist am 14.11.2005 geboren. Sie ist katholisch und ihre Muttersprache ist portugiesisch.

Jheneff wohnt bei ihrer Patentante. Sie besucht zur Zeit die 4. Klasse und geht sehr gerne in die Schule.
Später möchte sie Lehrerin werden. Ihr Lieblingsfach ist Portugiesisch.
Sie hat viele Freunde, spielt gerne mit Puppen, mag Seilspringen und liebt Verstecken. Außerdem hat sie schon viele Bücher in der Schule gelesen. Da sie in der Schule gut ist, hilft sie anderen Kindern im Unterricht und bei den Hausaufgaben. Jheneff hat einen gelben Vogel.

An unsere Schülerinnen und Schüler: Wenn ihr Jheneff schreiben wollt, könnt Ihr Euch gerne die Adresse im Sekretariat holen. Sie freut sich bestimmt über einen Brief von Euch aus Deutschland!

Kayo Fernando Pinheiro da Silva

Kayo ist am 24.05.2004 geboren. Er ist evangelisch, seine Muttersprache ist portugiesisch.
Seine Mutter Marciana Antonia de Araujo ist Hausfrau, sein Vater Fernando ist Tankwart.
Kayo wohnt mit seinen Eltern in Olinda. Sein Vater ist der Einzige, der Geld verdient.

Kayo ist sehr intelligent, geht gerne in die Schule und versteht sich gut mit seinen Klassenkameraden. Leider lässt er sich gerne ärgern und macht dann selber viel Quatsch. Das macht seinen Eltern Sorgen.

In seiner Freizeit spielt er gerne Fußball.

An unsere Schülerinnen und Schüler: Wenn ihr Kayo schreiben wollt, könnt Ihr Euch gerne die Adresse im Sekretariat holen. Er freut sich bestimmt über einen Brief von Euch!